Stihl BG86 C-E

ein Laubbläser, mit dem sogar Steine weggeblasen werden können

  • Benzin
  • 90 dB
  • 755/620 m³/h
  • 63/74 m/s (rundes/plattes Blasrohr)
  • 4,4 kg
  • Nein
  • 0,44 l
  • plattes und rundes Blasrohr
Stihl BG86 C E

Vorteile von Stihl BG86 C-E

  • 2 Griffe, relativ kraftvoll, fixierbarer Regler
  • Gewisse Einlernzeit, „gesalzener“ Preis

Stihl BG86 C-E ist ein kraftvoller Laubbläser, der alles von Laub bis zu kleinen Steinen wegblasen kann. Zapfen sind damit ebenso einfach sowohl auf Grasflächen als auch auf Wegen wegzublasen. Bei Verwendung des platten Blasrohres gibt es auch kein Problem mit feuchtem Laub, während mit dem runden Blasrohr auf einen Streich große Mengen an Laub weggeblasen werden können. Seitlich des BG86 befindet sich ein Schalter, der in die mittlere Position gebracht werden kann, mit welcher der Laubbläser automatisch auf mittlerer Stärke arbeitet. Meistens reicht diese Funktion aus, doch wenn Sie über empfindliche Flächen wie einen Kiesweg oder Beete mit einer sichtbaren Erdschicht verfügen, ist es bei diesem Gerät auch möglich, den Leistungshebel in einer bestimmten Position zu fixieren. Dafür halten Sie den Gashebel gedrückt, bis die gewünschte Stärke erreicht ist und fixieren den Schalter danach mit einem Regler. Leider ist der Abstand zwischen Vollgas und und Leergang relativ kurz, wodurch es schwierig wird, die gewünschte Stärke einzustellen. Dies wird einfacher, sobald Sie das Gerät besser kennengelernt haben.

Der Schalter seitlich des BG86 füllt auch eine Funktion, wenn Sie den Laubbläser starten. Dieser soll für die Choke-Funktion in die äußerste Position gebracht werden, danach muss an der Schnur gezogen und Gas gegeben werden. Der Schalter wird dann in die Ursprungsposition zurückgehen. Dies funktioniert sehr gut, sobald Sie herausgefunden haben, wie Sie den Laubbläser beim Starten am besten halten und wann es an der Zeit ist, den Choker zu verwenden. Meistens startet er beim zweiten bis dritten Anziehen. Das Benzin reicht für ungefähr 45 Minuten aktives Laubblasen, was etwas kurz erscheint. Rein ergonomisch betrachtet ist es jedoch kein Problem, den Laubbläser im richtigen Winkel zu halten. Er wiegt etwas mehr als vier Kilo und produziert kaum Vibrationen. Gegen Ende fühlt sich das Arbeiten etwas schwer an, doch für diese Fälle verfügt das Gerät an der Unterseite über einen äußerst praktischen zusätzlichen Griff, der auch dann hilfreich ist, wenn Sie an schwierigere Stellen gelangen müssen oder etwa Gartenmöbel im Weg stehen. Die Herstellungsqualität wirkt zuverlässig und es ist sehr einfach, das verschiedene Zubehör auszutauschen. Der gummierte Griff ist angenehm zu halten, doch auch beim Gashebel wäre eine zumindest teilweise Gummierung von Vorteil gewesen. Insgesamt handelt es sich hierbei um einen handlichen, sehr kraftvollen Laubbläser, der praktisch in der Anwendung ist, sobald man sich an das Gerät gewöhnt hat.