Stiga SHT 48 AE

Bietet eine überzeugende Kombination aus Kraft und Ergonomie

  • Akkubetrieb
  • 3 793 g
  • 48 V
  • 2,5 Ah
  • 59 Min. und 50 Sek.
  • 65 cm
Stiga SHT 48 AE

Vorteile von Stiga SHT 48 AE

  • Winkelbarer Griff, kraftvoll, schöner Heckenschnitt, langes Schwert
  • Unvorteilhafte Platzierung des Sicherungsschalters, etwas schwer

Stiga SHT 48 AE zeichnet sich durch eine Kombination aus enormer Kraft, guter Ergonomie und hoher Herstellungsqualität in einem preiswerten Paket aus. Diese Heckenschere mit Akkubetrieb bewältigt sowohl kleine als auch große Arbeitsaufgaben. Ob ältere Hecken mit dicken Zweigen oder etwas schwierigere Varianten wie Weißdorn - das Gerät verfügt immer über ausreichend Kraft für einen sauberen und schönen Heckenschnitt. SHT 48 AE birgt, abgesehen von seiner Kraft, auch durch seinen anpassbaren Griff einen großen Vorteil. Da man eine Hecke größtenteils vertikal schneidet, arbeitet man mit diesem Griff auch bei gewinkeltem Schneiden in einer ergonomisch guten Haltung. Das lange Schwert trägt gleichzeitig auch dazu bei, dass das Heckenschneiden schnell vorangeht. Obwohl die Heckenschere Einiges wiegt, wird das Arbeiten für den Körper niemals schwer oder schmerzhaft.

Ein Nachteil bei SHT 48 AE ist der Sicherungsschalter, den man beim Starten gedrückt halten muss. Er ist etwas schwer zugänglich positioniert. Doch ist die Heckenschere in Gang, dann verläuft das Schneiden reibungslos. Die Akkulaufzeit ist zufriedenstellend. Das Gerät arbeitet mit einem 2,5 Ah-Akku nahezu exakt eine Stunde, was für eine normalgroße Gartenhecke eines Einfamilienhauses ausreichen kann, wenn man im Heckenschneiden geübt ist. Verfügt man allerdings über eine Hecke, die nicht als "normalgroß" zu betrachten ist, dann stellt ein Reserveakku bestimmt eine gute Idee dar.