Saeco HD8916

Eine kompakte vollautomatische Maschine mit schöner Gestaltung und Schnelltasten für alle Ihre Wahlen

  • 1 min 44 s
  • ca. 9 min 30 s
  • 8 St.
  • 14 St.
  • 1.550 ml mit montiertem Wasserfilter (1.200–1.300 ml benutzbar)
  • ganze Bohnen, vorgemahlener Kaffee
  • Nein/Nein
  • 215 x 429 x 330 mm
Saeco HD8916

Vorteile von Saeco HD8916

  • Deutliches Display, das aktuelle Prozesse der Maschine anzeigt, kompaktes Design, Schnelltasten für alle Ihre Kaffeewahlen
  • Häufiger Pflegebedarf, hoher Geräuschpegel beim Milchaufschäumen, keine Tassenabstellfläche / kein Tassenwärmer

Saeco HD8916 legt den Schwerpunkt auf kompaktes Design, was diese vollautomatische Kaffeemaschine zu einer der praktischsten macht. Durch ihre kleinen Außenmaße ist sie in der Küche einfach zu platzieren und die verchromten Details verleihen ihr einen hochwertigen Touch. Diesen Eindruck bekommt man auch bei der Anwendung. Ein deutliches Display zeigt an, was zu machen ist oder welcher Prozess gerade im Gange ist: dass die Maschine gerade aufwärmt oder dass man den Milchschäumer anbringen muss. Beim Einschalten führt die Maschine einen kurzen Reinigungsgang durch und stellt sich auf die korrekte Brühtemperatur ein. Die Zubereitung des Kaffees kann dann mit den Vorwahltasten an der Vorderseite auf einfachste Weise begonnen werden. Hier findet man alles, was die Maschine kann und muss nur eine Taste betätigen, um zu einem wohlschmeckenden Espresso, Espresso Lungo, Cappuccino oder Latte Macchiatto zu kommen. Trotz des schlanken Designs dieser Kaffeemaschine hat der Milchbehälter auf der Vorderseite Platz und wird einfach nur praktisch eingehängt. Für große Cappuccinotassen hat dieses Design nicht viel Raum, aber hohe Gläser passen perfekt.

Der Kaffeegeschmack, den die Saeco-Maschine in die Tassen bringt, ist wunderbar. Eine herrliche Crema thront auf unseren Espressi und der bequeme Kaffeetrinker muss keine Einstellungen vornehmen. Doch für den enthusiastischen Home-Barista gibt es eine Reihe an Einstellungen wie Wassertemperatur,
Mahlgrad und Wassermenge. Auch die Kaffeestärke kann über eine Taste auf der Vorderseite einfach auf fünf Stufen eingestellt werden. Obwohl einem bei der stärksten Einstellung die Haare zu Berge stehen, werden unsere älteren Gäste außerordentlich zufrieden. Diese Kaffeemaschine hat mit anderen Worten etwas für
jeden Geschmack in der Familie. Der Pflegebedarf der Kaffeemaschine macht sich relativ häufig bemerkbar, da ihre äußeren Maße nur ein begrenztes Volumen für Wasser, Kaffeebohnen und Tresterbehälter haben. Das Display ändert sich zu roter Beleuchtung und zeigt mit einfachen Bildern, was unternommen werden muss. Der Wasserbehälter und die Kaffeebohnen werden von oben befüllt. Steht die Maschine unter einem Kasten, dann muss man eine ruhige Handführung haben, um nicht danebenzuschütten. Der Tresterbehälter wird praktisch von vorne herausgezogen und verfügt über einen separaten Behälter für Wasser und Kaffeesatz. Wenn der Milchbehälter angebracht ist, muss er entfernt werden, bevor der Tresterbehälter geleert werden kann.

Saeco HD8916 ist für diejenigen geeignet, die es schätzen, nur auf eine Taste drücken zu müssen, sobald das Verlangen nach Kaffee da ist. Doch so sehr Sie das Reinigen und Nachfüllen auch umgehen mögen, die Maschine wird streiken, wenn Sie schon dazu aufgefordert hat, Kaffee nachzufüllen oder den Tresterbehälter zu leeren. Das bequeme Kaffeeleben dauert sozusagen ein paar Tage an, um dann später ein wenig Zeit von ihrem Anwender in Anspruch zu nehmen.
Der wohlschmeckende Kaffee und das praktische Auswahlmenü in Kombination mit sonstigen Einstellungen heben das Testresultat für die Saeco HD8916 an. Der häufige Pflegebedarf ist jedoch der ausschlaggebende Grund, dass die Maschine keine Höchstpunkteanzahl bekommen hat.