Polar RCX5

Dünne und leichte Pulsuhr mit guter Batterielaufzeit, die den Puls auch beim Schwimmen messen kann

  • Ja
  • 46 g
  • Ja/30 m
  • 7.500 Std.
  • 300 Tage
  • Ja
  • Nein
  • Nein
  • Mit Brustgurt
Polar RCX5 0

Vorteile von Polar RCX5

  • Dünn und leicht, gute Batterielaufzeit, misst Puls beim Schwimmen
  • Für die Distanzmessung wird ein separates GPS oder Footpod benötigt

Polar RCX5 ist die dünnste Pulsuhr, die wir bisher getestet haben, und verfügt über eine Batterielaufzeit von 11 Monaten. RCX5 kann je nach Sportart angepasst werden und brilliert bei der Anzeige von Informationen, der Trainingsplanung und Trainingsoptimierung. ZoneOptimizer kann die Pulszonen an die jeweilige Tagesverfassung anpassen. Die Funktion für das optimale Tempo hilft dabei, bei Wettbewerben die ideale Geschwindigkeit beizubehalten. Auch der Verlauf und die nachträgliche Analyse sind detailliert, doch es benötigt etwas Zeit, alle Funktionen verstehen zu lernen. Die Tasten reagieren nicht so schnell, doch die Pulsuhr zeigt die gewünschte Information an, einfach indem man sie an den Brustgurt hält. Die Pulsmessung funktioniert auch im Wasser, was das Pulstraining für Triathleten auf ein nächstes Niveau bringt. Die Messung von Distanz, Schwimmzügen und Tempo wäre allerdings auch wünschenswert gewesen. Mit Zubehör ist der Preis recht saftig. Stattdessen empfehlen wir Polar V800, die über wesentlich mehr Kompetenz verfügt.