Oral-B Stages Power

An Kinder angepasster Bürstenkopf und kinderfreundliches Design

  • 5.600 Oszillationen/Rotationen und 20.000 Pulsationen pro Minute
  • Tägliche Reinigung
  • Ja
  • Ja
  • Ja
  • Kinderzahnbürste
Oral B Stages Power

Vorteile von Oral-B Stages Power

  • Gut gestaltet, kleiner und runder Bürstenkopf, deutliches akustisches Signal, kinderfreundliches Design
  • Träger Antrieb

Oral-B Stages Power ist die Kinderzahnbürste von Oral-B, was vordergründig an den knalligen Farben und den verschiedenen Varianten mit Zeichentrickfiguren zu erkennen ist. Mit im Paket sind eine Ladestation, ein aufladbarer Griff sowie ein weicher Zahnbürstenkopf. Der Kopf ist rund und scheint an die Zielgruppe gut angepasst zu sein. Gemäß Oral-B ist die Zahnbürste für Kinder ab 3 Jahren geeignet. Doch auch für noch jüngere Kindermünder ist es einfach, an die Zähne auch im hinteren Bereich des Mundes zu gelangen. Oral-B Stages Power verfügt über eine Melodie, die nach 1 Minute Putzzeit signalisiert, dass man vom Unterkiefer zum Oberkiefer und umgekehrt übergehen sollte.

Auf der Verpackung wird ein vergnüglicheres Zähneputzen versprochen sowie, dass Kinder ihre Zähne um bis zu 90 % länger putzen. Das wirkt vom Hersteller womöglich als zu dick aufgetragen, doch nach unserer Erfahrung mögen die Kinder diese Elektrozahnbürste und sind tatsächlich geduldiger, wenn es darum geht stillzustehen und den Mund geöffnet zu halten. Auf diese Weise wird eine Elektrozahnbürste für Kinder automatisch zu einer guten Investition, wenn man auf die Zahnhygiene setzt. Die Elektrozahnbürste an sich ist allerdings nicht so beeindruckend. Der Antrieb klingt von Beginn an langsam und träge. Ungefähr so effektiv, wie eine gewöhnliche Zahnbürste von Oral-B vor vielen Jahren war. Der Wow-Effekt der Oral-B-Elektrozahnbürsten für Erwachsene bleibt hier leider gänzlich aus. Möglicherweise ist die Zeit reif für eine Modernisierung, damit die Oral-B Stages Power ebenso preiswert wird wie die anderen Modelle der Marke.