Kent & Stowe Traditional Bypass 6.5

Elegantes, scharfes und schlankes Werkzeug für Rosensträucher

  • Mittel
  • Bypass
  • Rechts & Links
  • Nein
  • 10 mm
  • 142 g (gemessen)
  • 160 mm
  • 130 mm
  • Braunrot
  • Gesenkgeschmiedeter Carbonstahl
  • Gesenkgeschmiedeter Carbonstahl mit einem Griff aus PVC-Kunststoff
  • Traditional Bypass 8” (größer)
  • Ja
  • Nein
  • 5 Jahre
Sekator KentStowe Traditional Bypass 6.5

Vorteile von Kent & Stowe Traditional Bypass 6.5

  • Scharf, elegant, schlank
  • Unzureichender Rostschutz, kurz, bewältigt keine größeren Äste

Traditional Bypass 6.5" ist eine schlanke, kleine Bypass-Gartenschere in klassischem Design vom englischen Unternehmen Kent & Stowe, das bereits seit dem 19. Jahrhundert Gartenwerkzeuge herstellt. Sie ist sehr elegant gestaltet und man kann sich wirklich gut vorstellen, wie sie auf einem vornehmen englischen Gutshof zum Beschneiden von Rosen verwendet wird. Sowohl die Federung als auch Verriegelung sind einfach und sichtbar. Die Verriegelung funktioniert trotz seiner einfachen Ausformung vorbildlich. Die Gartenschere ist vom Griff bis zur Klinge in einem Stück gegossen. Die Klingen sind aus gesenkgeschmiedetem Stahl hergestellt, wodurch sie richtig scharf sind. Das kann nicht zuletzt eine unserer Testpersonen bestätigen, die in einem unvorsichtigen Moment ihren eigenen Finger für einen Ast hielt.

Traditional Bypass 6.5" ist eine kurze und leichte Gartenschere. Das Gewicht wird mit nur 150 g angegeben und unsere Kontrollmessung ergibt sogar nur 142 g. Durch das geringe Gewicht in Kombination mit dem schlanken Griff liegt diese Gartenschere in kleineren Händen angenehm in der Hand. Für große Hände ist sie allerdings zu klein, doch dafür ist stattdessen das größere Modell Traditional Bypass 8" erhältlich. Die Länge ist kürzer als der Durchschnitt, wodurch sie sich nicht so gut eignet, weiter drinnen in Gebüsch und Dickicht zu arbeiten. Die maximale Astdicke wird mit 10 mm angegeben. Das stimmt tatsächlich, denn die Traditional Bypass 6.5" ist für gröberes Gehölz zu klein. Die größte Schwäche liegt allerdings darin, dass der ansonsten so hochqualitativen Gartenschere eine ordentliche Rostschutzbehandlung fehlt. Ist man nicht vorsichtig genug, kommt es daher relativ schnell zu Rost. Am besten eignet sich die Traditional Bypass 6.5" für kleinere Hände und zum Beschneiden von kleineren Rosen und anderen Blumen. Beispielsweise für Floristen, die Blumen im Inneren beschneiden.