Kärcher K5 Premium Full Control Plus

Gutes Allroundgerät für einfache bis mittelschwere Reinigungsvorgänge

  • 145
  • 8 m
  • 2100 W
  • Hochdruckschlauch
  • Ja
  • 26,8 kg
  • 500 l/h
  • 40 Grad
  • 5 m
  • Mittel (Gemessener Mittelwert: 79,5 dB)
  • Multi Jet-Strahlrohr
Karcher K5 Premium Full Control Plus

Vorteile von Kärcher K5 Premium Full Control Plus

  • Vorbildlich benutzerfreundliches Strahlrohr, Menge an Reinigungsmittel einstellbar
  • Kurzer & kälteempfindlicher Schlauch, an Kärcher-Mittel gebunden

Kärcher K5 Premium Full Control Plus ist ein mittelstarker Hochdruckreiniger mit einer interessanten Lösung für die Regelung des Drucks. Der Hochdruckreiniger verfügt über eine clevere Lösung für die Pistole, an der man für verschiedene Arten von Kraft und Wasserbewegung an der Düse dreht. Für umfassende Reinigungsarbeiten, bei denen man die Düse ansonsten oftmals auswechseln müsste, wird das sehr effektiv. So muss man nur an der Düse drehen, um einen gänzlich neuen Effekt zu erhalten. Beim Autowaschen kann man beispielsweise schnell zwischen der Misch-Einstellung, bei der man Reinigungsmittel zugibt, zur Spül-Einstellung wechseln, mit der man das Auto mit einem leichten Strahl abspült. Die Spül-Einstellung kann allerdings als schwach und unzureichend empfunden werden; diese hätte ruhig dem Druck einer Spritzdüse näherkommen können. Bei der "HARD"-Einstellung erhält man dagegen den höchsten Druck, was ausreichend ist, um Gartenmöbel oder die Veranda/Terrasse zu reinigen oder Moos von Steinen zu entfernen. Bedenkt man den Preis, dann hätten wir uns etwas mehr Kraft gewünscht, sowie eine höhere maximale Wassertemperatur.

Kärcher K5 Premium Full Control Plus wird ohne Zubehör geliefert. Teils beruht das darauf, dass die verschiedenen Düsen bereits in der Pistole integriert sind. Ein weiterer Unterschied zu den Konkurrenten besteht darin, dass kein Schaumsprüher dabei ist. Stattdessen muss man einen Behälter mit Reinigungsmitteln kaufen, der direkt an das Gerät angeschlossen wird. Die Flüssigkeit wird dann direkt durch das Gerät gearbeitet. Das ist insofern gut, weil man die Menge des Mittels steuern kann, die am anderen Ende herauskommt. Ein Nachteil davon ist aber, dass man das Gerät reinigen muss, bevor man den Hochdruckreiniger für andere Flächen verwendet, für die das Mittel nicht vorgesehen ist. Man ist auch an das Sortiment an Mitteln von Kärcher gebunden, weil die Flasche speziell geformt ist. Auch der Schlauch stellt einen Nachteil dar. Solange es draußen warm ist, funktioniert er gut. Auch wenn er sich etwas ringelt, kann er gestreckt werden, ohne dass das Gerät umkippt. Wird es allerdings kälter, dann ist die Handhabung schwieriger. Auf diese Weise erinnert er an die etwas preisgünstigeren Hochdruckreiniger. Der Schlauch hätte außerdem länger sein können. Allerdings schätzen wir den Griff an der Oberseite des Geräts. Er kann einfach nach oben und unten gezogen werden und die Verriegelung ist so durchdacht, dass der Hochdruckreiniger damit getragen werden kann. Das Gerätegewicht ist aber etwas hoch. Kärcher K5 Premium Full Control Plus eignet sich am besten für diejenigen, die während der Sommersaison einen Hochdruckreiniger benötigen, beispielsweise, um das Holzdeck oder das Auto sauber zu halten.