Husqvarna Automower 315

Cleverer, benutzerfreundlicher Rasenroboter für schwieriges Gelände

  • 2018
  • Mittel
  • Lithium-Ion | Kapazität 2,1 Ah/18 V
  • ca. 70 Min/Ladung
  • 1500 m²
  • ca. 14° (25 %)
  • 20–60 mm, 10 Stufen (manuell)
  • 22 cm
  • 9 kg
  • Gering | Gemessener Mittelwert: ca. 60 dB
  • 63 cm
  • 51 cm
  • 21 cm
  • Pivot
  • Ja
  • Keine
  • Ja (Bluetooth)
Robogtrasklippare Husqvarna Automower 315 1

Vorteile von Husqvarna Automower 315

  • Clever, zeitsparend, zuverlässig, ausgezeichnete Geländekapazität, geräuscharm, einfach programmierbar, ausgezeichnete App
  • Gehäuse zerkratzt leicht

Husqvarna Automower 315 ist ein kompetenter Rasenroboter, der sowohl über sehr gute Geländekapazität als auch über eine hohe Betriebssicherheit verfügt, sowie über eine einfach programmierbare Benutzeroberfläche. Er verfügt auch über einzigartige Lösungen für die Navigation. Die Ladestation sendet beispielsweise ein Signal aus, über das der Rasenroboter innerhalb eines Radius von 6 Metern die Station erkennen und so von verschiedenen Winkeln aus auf sie zusteuern kann. Dadurch werden bei der Einfahrt Spuren verhindert.

Das Führungskabel ist auch ein richtig gutes Detail. Bei einem Grundstück mit komplizierter Form oder vielen Arbeitsflächen verhilft das Führungskabel dem Rasenroboter dazu, schnell hinaus und wieder zurückzufinden. Anstatt immer längs des Kabels um das ganze Grundstück zu fahren, kann das Gerät auf diese Weise eine Abkürzung nehmen. Dennoch fiel uns eine gewisse Spurenbildung entlang des Führungskabels auf, was beim Begrenzungskabel nicht der Fall war.

Die Geländekapazität ist vorbildlich und Automower 315 sitzt im Prinzip niemals fest. Er bewältigt steile Böschungen, Hindernisse und Fliesen auf oder um die Grasfläche herum außerdem hervorragend. Hinsichtlich Betriebssicherheit gehört dieser Rasenroboter in dieser Preisklasse zu einem der absolut besten auf dem Markt. Darüber hinaus geht er sehr leise und ist äußerst stark. Er hält auch ziemlich lange durch. Der einzige Nachteil ist, dass das Gehäuse leicht zerkratzt, wenn das Gerät in schwierigem Gelände arbeitet.

Automower 315 wird mit App-Unterstützung, wobei die App sehr benutzerfreundlich ist. Dank dieser App kann man auf bequeme Weise Einstellungen wie Startpunkte, manuelle Schnitthöhenanpassung und Änderungen im Betriebsschema machen. Das Smartphone wird über Bluetooth mit dem Rasenroboter verbunden. Beim Premiummodell dieses Mähers, bei Automower 315X, ist übrigens auch GPS und ein Verbindungsaufbau zum Handynetz möglich. Damit kann man auf einer Karte in Echtzeit beobachten, wo der Rasenroboter sich befindet und unter der Voraussetzung eines vorhandenen Handynetzes von überall aus Einstellungen machen.

Bei Automower 315 darf man mit Einstellungsmöglichkeiten aus der Nähe zum Roboter vorliebnehmen. Angesichts des Preises und der generellen Vortrefflichkeit der App ist dies aber immer noch sehr gut. Der Rasenroboter geht einfach zu programmieren, auch wenn man die Einstellungen direkt über das Display auf dem Gerät vornimmt. Das Display ist groß und leicht zu lesen, die gesamte Benutzeroberfläche ist deutlich angeordnet, sodass es auch für diejenigen mit weniger diesbezüglicher Erfahrung leicht verständlich wird.

Bei Husqvarna Automover 315 handelt es sich insgesamt betrachtet um eine sehr gute Anschaffung, wenn man auf der Suche nach einem betriebssicheren Rasenroboter ist, der leicht zu handhaben ist. Er ist für sowohl einfache, angelegte Rasenflächen geeignet, als auch für unebene und komplizierte Gärten mit mehreren Mähbereichen. Am preiswertesten wird Automower 315 allerdings auf schwierigeren Rasenflächen, wo er seine Fähigkeiten richtig gut unter Beweis stellen kann.