Gardena 8904

Ein kräftiges Werkzeug für diejenigen, die weit in das Gebüsch hinein gelangen wollen

  • Mittel
  • Bypass
  • Rechts & Links
  • Nein
  • 24 mm
  • 214 g (gemessen)
  • 220 mm
  • 135 mm
  • Grau
  • Antihaftbeschichteter Edelstahl (obere Klinge), Edelstahl (untere Klinge)
  • Glasfaserverstärkter Kunststoff
  • 8905 (anpassbare Größe von S bis XL)
  • Nein
  • Nein
  • 25 Jahre (gilt nicht für Abnutzungserscheinungen, beispielsweise von den Klingen, bei normaler Anwendung)
Sekator Gardena 8904 2

Vorteile von Gardena 8904

  • Gute Länge, praktische Verriegelung, rostet nicht
  • Stumpfe Klingen, wenig Dämpfung, unzufriedenstellende Ergonomie

Das Modell 8904 des deutschen Unternehmens Gardena ist eine richtig große Bypass-Gartenschere. Gardena ist in den meisten Gartengeschäften erhältlich und stellt für die meisten Gartenenthusiasten eine wohlbekannte Wahl dar. Sie ist lang, was die Arbeit bei stacheligen Rosensträuchern oder weiter oben auf den Baumstämmen erleichtert. Mit der Gardena 8904 gelangt man an Stellen, zu denen man mit vielen anderen Gartenscheren nicht hinkommt. Außerdem ist sie für etwas schwierigere Verhältnisse geformt. Trotz seiner Größe ist der Griff für eine Person mit normal großen Händen nicht enorm. Wenn man den Griff variieren möchte, gibt es das Schwestermodell Gardena 8905, das man von S bis XL einstellen kann. Die Verriegelung der 8904 ist praktisch und deren Anwendung verständlich. Das Modell eignet sich für sowohl Links- als auch Rechtshänder. Die Klingen sind deutlich nach oben gewinkelt, wodurch man auch gut an kleinere Zweige herankommt, die schwieriger zu erreichen sind.

Gardena gibt an, dass man Äste bis zu 24 mm schneiden können sollte. Das ist mit einer Kraftanstrengung zwar möglich, doch bequem ist es nicht, und ohne rohem Krafteinsatz gelingt es nicht. Das liegt unter anderem daran, dass beide Klingen aus Edelstahl bestehen. Das schützt natürlich gegen Korrosion, doch gleichzeitig stellt eine weiche Stahlart nicht unbedingt die beste Wahl für eine Gartenschere dar. Ein anderer Nachteil ist, dass die Dämpfelemente nicht aus Hartplastik bestehen. Das ist viel zu wenig, was bei jedem Mal Beschneiden wirklich zu spüren ist. Außerdem ist der Griff nicht sonderlich angenehm und es fehlt an guter Ergonomie. Die Farbe der 8904 hat uns auch nicht gänzlich überzeugt - sie ist grau, blau und schwarz. Das ist eine nahezu optimale Farbkombination, um sich zu tarnen, wenn man sie im Grünen vergisst. Die Gardena 8904 macht sich am besten für diejenigen mit starken Fingern, oder wenn man ein bisschen weiter ins Gebüsch gelangen will.