Caso VC100

Kleiner und leichter Vakuumverpacker, der einfach in der Handhabung ist

  • 38X9X17 cm
  • 1,8 kg
  • 120 W
  • Nein
  • 10 St. Beutel, Schlauch für Vakuumbehälter (Behälter nicht dabei)
Caso VC100

Vorteile von Caso VC100

  • Nimmt wenig Platz ein, gute Versiegelung der Beutel
  • Luft wird nicht immer vollständig abgesaugt, langsam, ergibt einen schlechten Qualitätseindruck

Dieses einfache und schlichte Modell von Caso hat wenige Tasten und ist einfach in der Handhabung. VC 100 ist für die Anwendung mit fertigen Beuteln vorgesehen und nicht für die Verwendung mit Plastikrollen, bei denen man selbst die Größe anpasst. Das Gerät gehört zu den Produkten, die in diesem Test schlechter abschneiden, wenn es um die Verpackungsqualität geht. Es geschieht recht oft, dass in den Beuteln Luftblasen bleiben, was die Haltbarkeit der Waren verschlechtert. Vor allem entstehen Luftblasen, wenn beispielsweise unregelmäßige Fleischstücke paketiert werden, wo Kraft notwendig ist, um die letzten Luftblasen wegzubekommen. Gleichmäßige und harte Produkte, wie z. B. Beeren, sind einfacher zu paketieren, aber dennoch nicht ganz zufriedenstellend. Die doppelten Schweißnähte versiegeln den Beutel jedoch sehr gut und vermindern auch das Risiko für undichte Stellen. Darüber hinaus ist das Gerät leider sowohl langsam als auch laut, was nicht unbedingt als positiv empfunden wird.

Es ist möglich, die Vakuumpumpe vollständig manuell zu bedienen, was von Vorteil ist, wenn die Lebensmittel feucht oder weich sind. Das ist ein etwas umständlicher Ablauf, der ein gutes Timing und mehrere Knopfdrücke benötigt. Höher entwickelte Geräte sind dagegen weniger kompliziert, da sie über vollautomatische Feucht-/Weicheinstellungen und bessere manuelle Funktionen verfügen. Caso VC100 ist sehr einfach zu reinigen und die Tropftasse kann in die Geschirrspülmaschine gegeben werden. Ein weiterer Vorteil dieses Geräts ist seine Größe. Es ist so klein, dass es einfach in einer gewöhnlichen Küchenlade verstaut werden kann. Der Gesamteindruck ist dennoch, dass es sich um ein plastikmäßiges und billiges Gerät mit mehreren eindeutigen Mängeln handelt, was das Resultat verschlechtert.