Bosch Rotak 43 Li

Gut verkaufter Akku-Rasenmäher mit imposanter Leistung

  • Premium
  • Elektrisch
  • Akku
  • Lithium-Ion
  • 2,6 Ah/36 V
  • ca. 60 min (80 % geladen nach ca. 30 Minuten)
  • Ja
  • 600 m²
  • 20–70 mm (10 Stufen)
  • 43 cm
  • 14 kg
  • Gemessener
  • ca. 86 dB (unter Mittelwert)
  • Unter Mittelwert
  • Nein
  • Ja
  • Ja
  • 50 Liter
Bosch Rotak 43 Li

Vorteile von Bosch Rotak 43 Li

  • Relativ große Schnittbreite, unerwartet kraftvoll, leicht & wendig, geringer Lärmpegel, keine Abgase, Extra-Akku inkludiert
  • Für große Rasenflächen relativ schmale Schnittbreite, teurer als entsprechende Benzinmäher

Akku-Rasenmäher sind populärer als je zuvor und das Modell Bosch Rotak 43 Li hat viel mit diesem Erfolg zu tun. Die Schnittbreite ist sehr breit für einen Elektromäher, doch das überzeugendste Detail ist der kraftvolle Motor. Rotak 43 Li hat die Latte sehr hoch gelegt für die Anforderungen, die man an einen Akku-Rasenmäher nunmehr stellen kann. Er arbeitet sich durch schwierigste Bedingungen erfolgreich durch. Abgesehen von nassem, grobem und langem Gras schafft er auch Unkraut wie Giersch und Wiesen-Kerbel. Gleichzeitig sind sowohl der Lärmpegel und das Gerätegewicht niedrig und der Rasenmäher kann von einer durchschnittlich starken Frau problemlos getragen werden. Das trägt einerseits dazu bei, dass Rotak 43 Li an Kanten und unter Gebüsch sehr handlich zu bedienen ist, andererseits dazu, dass ein Antrieb überflüssig ist. Außerdem kann der Haltegriff eingeklappt werden, was auch die Aufbewahrung im Winter einfacher macht. Rotak 43 Li kann in verschiedenen Verpackungen gekauft werden, wo unterschiedlich viele Akkus mit unterschiedlicher Kapazität enthalten sind. Weniger Akkus oder weniger Akku-Kapazität bedeuten zwar oftmals einen niedrigeren Preis, aber immer eine geringere Leistungskapazität. Das üblichste Paket enthält 2 Akkus zu je 4 Ah und einen Schnelllader. Die Laufzeit wird hier im Vergleich zu nur einem Akku beinahe verdreifacht. Das macht Rotak 43 Li zu einem ausgezeichneten Rasenmäher für kleine und mittelgroße Rasenflächen. Für einen großen Garten mit großen, offenen Rasenflächen ist ein Benzinmäher aber wahrscheinlich eine bessere Wahl, da er hierfür mit seiner großen Schnittbreite, der unbegrenzten Laufzeit und dem oftmals niedrigen Preis besser abschneidet. Insgesamt gesehen ist Rotak 43 Li sowohl preiswert als auch überaus kraftvoll und wird daher zum „besten Elektrorasenmäher“ erklärt.