Blendtec Classic 575

Leicht, hervorragend gut zum Pürieren und für Smoothies

  • 2200 W
  • 28.000
  • 1 Liter
  • 93
  • 23 cm
  • 38 cm
  • Kunststoff
  • Ja
  • 4
  • 123 cm
  • Nein
  • Nein
  • 8 Jahre
  • Premium
Blendtec Classic 575

Vorteile von Blendtec Classic 575

  • Hervorragend gut zum Pürieren und für Smoothies, leicht, guter Timer
  • Hoher Geräuschpegel, kleiner Behälter, kein Mixstab

Blendtec ist unter den Fans von Küchenausrüstungen eine wohlbekannte Marke und außerdem für seine Youtube-Serie „Will it blend?“ bekannt, die mehrere Millionen Aufrufe erhält. Bei diesen wird das Zermalmen von allem Möglichen getestet, vom iPad bis hin zu Golfbällen. Natürlich will Blendtec für seine ausgezeichnet effektiven Standmixer werben. Ist man bereit dazu, ein wenig mehr Geld auszugeben, dann handelt es sich hierbei auch um eine gute Wahl. Blendtec ist als Standmixer von verschiedenen Saftbars in Verwendung. Classic 575 ist mit einem 23 cm hohen Behälter und einer Gesamthöhe von 38 cm niedrig. Der Behälter ist leicht und praktisch anzuwenden. Die Tasten auf dem elegant-dezenten Bedienfeld sind so integriert, dass das Motorstück einfach abgewischt werden kann. Eine nette Funktion ist das digitale Display, in dem ein Timer die verbleibenden Sekunden bei voreingestellten Programmen und die bereits vergangenen Sekunden beim Betrieb ohne Programm anzeigt. Bei der Zubereitung bekommt man dadurch mehr Kontrolle und auch ein Gefühl dafür, wie lange es dauert, bestimmte Gerichte zuzubereiten. Blendtec erhält auch ein Plus für die Sicherheit – der auf der Hinterseite angebrachte Netzschalter macht es für Kinder schwieriger, das Gerät selbst einzuschalten.

Trotz seiner geringen Größe verfügt der Standmixer über ganze 2.200 W an Motorstärke. Selbstverständlich ist das ein wichtiger Grund für die wirklich sehr gute Leistungskraft von Blendtec in unseren Tests. Beim Pürieren ist das Gerät eine Klasse für sich. Innerhalb von 60 Sekunden gelangt man kaum wo zu einem cremigeren Hummus und auch bei Mais-Dipps und Smoothies fallen die Ergebnisse vorbildlich aus. Das Eis wird so fein zerkleinert, wie man es sich für einen Daiquiri wünscht, auch wenn der Behälter beim Eiscrushen etwas bedenklich durchgeschüttelt wird. Handelt es sich bei Blendtec also um einen nahezu perfekten Standmixer? Nun ja, natürlich gibt es Schwachstellen. Die größte ist wahrscheinlich der Geräuschpegel von 93 dB bei 20 cm Abstand. Das angegebene Maximalvolumen des Behälters beträgt nur 1,0 Liter. Zwar ist im Behälter mehr Platz, aber will man des Öfteren eine ordentliche Portion Smoothie für die ganze Familie zubereiten, dann ist Blendtec womöglich nicht die richtige Wahl. Dass kein Mixstab vorhanden ist, betrachten wir auch als Minuspunkt. Darüber hinaus wäre es natürlicher, die Geschwindigkeit mit einem Drehregler einzustellen anstatt mit den Tasten, die Blendtec hat. Insgesamt ist Blendtec ein richtig guter Standmixer, bei denen die Funktionen und die Qualität im Zentrum stehen.