Stihl FS 55

Geeignet für große Bereiche mit beschwerlichem Unkraut

  • Benzin
  • 27,2 cm3
  • 0,33 l
  • 2,4 mm
  • 42 cm
  • 4,9 kg
  • Halbautomatische Fadenausgabe, AutoCut C 26-2
Stihl FS 55

Vorteile von Stihl FS 55

  • Gute Konstruktion, geeignet für alle Körperlängen, zeitsparend
  • Bewältigt kein Jungholz

Stihl FS 55 ist ein relativ leichter „Freischneider“ von praktischer Größe. Stihl selbst führt ihn unter der Bezeichnung Motorsense zum „Rasentrimmen“. Da das Gerät über ein Messer verfügt, funktioniert es auch ausgezeichnet als Freischneider. Genau genommen macht er sich als Freischneider sogar am besten. Mit dem Messer kann man problemlos holziges Unkraut beseitigen, daher bekommt man angesichts des Preises viel Kraft fürs Geld.

Wenn Sie Ihren Freischneider für härtere Arbeiten verwenden möchten, etwa um gröberes Dickicht mit einem Diameter (der Stämme) von mehr als 3–4 cm zu entfernen, dann gibt es geeignetere Modelle. Verfügen Sie dagegen über eine Wiese voll mit Unkraut, größerem Gestrüpp mit kräftigen Stielen oder weniger holzigem Unkraut, dann macht sich FS 55 sehr gut. Der Schaft lässt sich einfach einstellen und ist daher für alle Körperlängen geeignet. Sämtliche Tasten und Hebel sind deutlich platziert und gekennzeichnet, sodass die Handhabung des Freischneiders leicht verständlich ist. Stihl FS 55 ist auch relativ Kraftstoff sparend. Obwohl der Tank nicht allzu groß ist, kommen wir in schwierigem Gelände mit einem Tank etwas mehr als 50 min aus. Um FS 55 zu starten, muss man maximal 2–3 Mal an der Schnur ziehen – auch beim ersten Mal nach der Winterzeit. Der Geräuschpegel ist normal, doch der Laut etwas durchdringend – am besten verwendet man Gehörschutz.

FS 55 arbeitet sowohl mit dem Messer als auch dem Fadenkopf effektiv. Die Spule reicht auch bei schwierigem Gelände lange aus und ergibt eine gute Arbeitsbreite, was die Arbeit effizient gestaltet. Beim Tragegurt handelt es sich um einen Einzelgurt, der aber angenehm gepolstert und hinsichtlich Gewicht und Balance ausreichend ist. FS 55 ist sowohl benutzerfreundlich als auch durchdacht und eignet sich für diejenigen, die ein Grundstück mit vielem und kräftigem Unkraut bearbeiten. Will man nur normales Gras beseitigen, ist FS 55 nahezu etwas überdimensioniert, denn dann ist ein akkubetriebener Rasentrimmer völlig ausreichend. Bei Dickicht wie Jungholz ist er aber wiederum unterdimensioniert. Liegt Ihr Bedarf ungefähr zwischen diesen Voraussetzungen, handelt es sich bei diesem Gerät um eine ausgezeichnete Wahl. FS 55 arbeitet sehr zeitsparend.