Festool HK 55 EBQ+

Vielseitige Kreissäge mit hoher Präzision

  • Netzbetrieb
  • 1200 Watt
  • 91,4 dB (gemessen)
  • 160 mm breit, 1,8 mm dick, 20 Sägezähne
  • 20 mm
  • 3,9 m (gemessen)
  • 0–55 mm
  • 0–42 mm
  • 4,4 kg
  • Nein
  • Austauschbares Kabel, Tauchsägenfunktion
Festool HK 55 EBQ+

Vorteile von Festool HK 55 EBQ+

  • Viele Funktionen, hohe Präzision, gute Ergonomie, gute Herstellungsqualität, ausgewogene Gewichtsverteilung
  • Nicht so kraftvoll

Festool HK 55 EBQ+ wird unter den netzbetriebenen Kreissägen dank seiner hohen Präzision und großen Raffinesse Testsieger. Sie eignet sich gut als Allround-Säge in der Werkstatt. Damit können etwa für den Bau einer Veranda sowohl Bretter abgesägt und Balken gespalten als auch Feinarbeiten ausgeführt werden, wie beispielsweise bei einem Küchenbau oder beim Zusägen eines Türflügels. Dank der Tauchsägenfunktion kann die Kreissäge auch mitten in einer Platte herabgesenkt werden, aber das erfordert auch, dass Sie die richtige Schiene dazukaufen. Obwohl es sich hierbei um das schwächste netzbetriebene Modell von Festool handelt, bewältigt es eine breite Spannweite an Arbeiten – allerdings nicht die allerschwierigsten Aufgaben, die wir dem Gerät stellten. Zum Beispiel kam es beim Spalten eines feuchten 45-Balkens zu einem Rückschlag und bei zu kräftigem Betrieb ging das Gerät auf eine niedrige Drehzahl zurück. Die Kreissäge benötigt dann eine Pause, bevor man die Arbeit zu Ende führen kann. Das beruht auf der Motorstopp-Funktion, die den Motor schützen soll. Ein 22-Millimeter-Fassadenpaneel zu spalten ist dahingegen kein Problem; ebensowenig, Platten und Balken abzusägen.

Der Griff ist gummiert und kräftig geformt und erscheint stabil und aufwendig. Das Gerät verfügt gesamt gesehen über eine sehr ausgewogene Gewichtsverteilung. Leider wird kein Parallelanschlag mitgeliefert, dafür aber eine Kappschiene, die am Gerät festgeklickt wird. Dadurch wird es einfach, ohne einen Winkel oder Stift einen Balken abzusägen. Man stellt die Gradanzahl ein, dreht am Knopf und kappt danach gemäß angegebener Gradanzahl. Der Preis mag für ein netzbetriebenes 1200-Watt-Gerät hoch sein, doch in Anbetracht dessen, dass auch eine Tauchfunktion dabei ist und einiges Zubehör hinzugekauft werden kann, wird dieses Gerät sehr vielseitig. Rein als Kreissäge bewertet, fällt das Resultat ein wenig schlechter aus, doch dank der Vielseitigkeit, die das Gerät in Ihrem Werkzeugsortiment darstellt, wird das Resultat besser. Sind Sie allerdings nicht auf Vielseitigkeit, sondern nur auf eine kraftvolle Kreissäge aus, ist dieses Gerät für Sie nicht die perfekte Wahl.