Einhell TE-CD 18/2 Li Kit

Passabler und preiswerter Bohrschrauber mit etwas trägen Tasten

  • Preisgünstig
  • 18 V Li-Ion
  • 76,1 dB (durchschnittlicher Wert)
  • 0–350 UpM und 0–1.250 UpM
  • 44 Nm
  • 2 St.
  • Ja
  • Schnellspannbohrfutter von 10 mm
  • 2 x 18V 1,5 Ah Akku
Einhell TE CD 182 Li Kit 1

Vorteile von Einhell TE-CD 18/2 Li Kit

  • Gute Gewichtsverteilung, kompakt, dazugehörige Gurtklemme
  • Schwerfällig einzustellen, langsames Schrauben in der Rückwärtseinstellung

Einhell TE-CD 18/2 Li Kit ist ein akkubetriebener Bohrschrauber, der für eine breite Palette von Arbeitsaufgaben geeignet ist, obwohl er nur dem oberen Preissegment der preisgünstigen Klasse angehört. Die Akkulaufzeit gehört zu den besten in unserem Test. Das Gerät bewältigt es, ohne Probleme kräftige Schrauben in weiches Fichtenholz hineinzuschrauben. Erst bei einer kraftmäßigen Belastungsprobe auf einer dicken Eichenleiste erkennen wir, dass das Gerät nicht zur Elite gehört. Es gibt aber keine Anzeichen dafür, dass es die Testaufgaben nicht bewältigen würde. Ein etwas störendes Detail ist, dass der Bohrschrauber rückwärts relativ langsam ist. Dadurch dauert es länger als erwünscht, Schrauben herauszuschrauben. Mithilfe des Schnellspannbohrfutters kann man aber einfach zwischen Bohrer und Bit-Halter wechseln. Der Akku behält die elektrische Spannung von Ladung zu Ladung übrigens gut; die Ladung für den 1,5-Ah-Akku, der in unserem Test-Satz mitgeliefert wird, dauert nur 40 Minuten – das ist sehr gut!

TE-CD 18/2 ist relativ leicht und kompakt, wodurch man auch an enge Stellen einfach herankommt. Der gummierte Griff liegt auch stabil in der Hand. Die Gewichtsverteilung des Bohrschraubers ist gut, was auch positiv beurteilt wird. Der Schalter, um zwischen dem ersten und zweiten Gang zu wechseln, ist etwas schwerfällig, und auch die letzte Stufe bei der Drehmomenteinstellung ist etwas träge einzustellen. Die praktische Gurtklemme an der Seite spart Zeit, da man den Bohrschrauber einfach weghängen kann, während man sich anderen Tätigkeiten widmet. In unserem Test erwies er sich beispielsweise als äußerst hilfreich, als wir auf einer Leiter standen und den Bohrschrauber ablegen mussten, um etwas auszumessen und anzuzeichnen. Eine andere praktische Funktion ist die LED-Beleuchtung, dank der man den Schraubenkopf auch in der Dunkelheit gut sieht. Allerdings kann man das Licht nicht abdrehen. Es wäre praktisch gewesen, wenn das Gerät auch über einen integrierten Platz für Bits und Bohrer verfügt hätte. Aber insgesamt handelt es sich hierbei um einen für seine Preisklasse richtig guten und vielseitigen Bohrschrauber.