AEG BEX18-125

Benutzerfreundlich und effizient mit einem imposanten Endergebnis

  • Akkubetrieb (Li-Ion)
  • 18V
  • 125 mm
  • Ja (6 Stufen)
  • 2,4 mm
  • 7.000-11.000 Drehungen/Min.
  • 14.000-22.000 Schwingungen pro Minute
  • 2,1 kg
  • 300x135x150 mm (mit montierter Staubbox)
  • 88,5 dB
  • Sanftanlauf, integrierte Motorbremse
  • Schleifpapier, Staubsack
AEG BEX18 125

Vorteile von AEG BEX18-125

  • Hinterlässt ein perfektes Finish, lange Garantiezeit, kontrolliertes Bewegungsmuster, benutzerfreundlich, gute Ergonomie
  • Etwas dürftige Akkulaufzeit, etwas hecklastig

AEG BEX18-125 wird zum Testsieger ernannt, da das Gerät ein schönes Endergebnis liefert und gleichzeitig effizient arbeitet. Dies ist deshalb möglich, weil es über sehr gute exzentrische Bewegungen (random orbital) verfügt und außerdem eine sehr hohe maximale Geschwindigkeit hat. Dadurch ergibt sich eine schnelle und effektive Abtragungsleistung, während in kürzester Zeit ein perfektes Finish erlangt wird. Da das Gerät ein derart gleichmäßiges und schönes Bewegungsmuster hat, kann es mit nur wenig Einsatz einfach geführt werden. Wir sind auch von der Staubaufnahme beeindruckt. Mit dem mitgelieferten Mundstück für Ihren Staubsauger wird das Ergebnis noch besser, doch auch ohne ist es vollkommen ausreichend. Die Akkuzeit ist dagegen etwas kurz. Bei der Anschaffung ist zwar kein Akku dabei, doch wir testen das Gerät mit einem 4-Ah-Akku, der etwa 25 Minuten hält. Falls Sie nicht bereits über einen zusätzlichen AEG-Akku verfügen, empfehlen wir daher den Kauf von zwei Akkus. So können Sie diese abwechselnd verwenden.

BEX18-125 verfügt über einen Drehzahlregler, der einen vielseitigen Einsatz des Schleifgeräts ermöglicht. Wenn Sie rechtshändig sind, dann kommen Sie mit dem Daumen gut heran. Darüber hinaus gibt es auch eine Starttaste. Sie ist leicht zugänglich und einfach zu finden. Ein Vorteil des BEX18-125 ist, dass Sie ihn direkt auf dem Werkstück starten können, da er über einen Sanftanlauf und eine Motorbremse verfügt. Ein anderer Vorteil besteht darin, dass er nicht allzu sehr vibriert, sodass Sie über längere Zeit damit arbeiten können, ohne dass die Hände ermüden. Abgesehen von der Akkulaufzeit gibt es eigentlich nur einen Nachteil. Dabei handelt es sich um ein kleines Detail - er ist etwas hecklastig. Daher verwendet man ihn am besten mit beiden Händen, um einen gleichmäßigen Druck zu erzeugen. Ansonsten haben wir es hierbei aber mit einem sehr guten Exzenterschleifer zu tun. Er liegt solide in der Hand und durch den gummierten Griff kann er gut gehalten werden. Das Schleifpapier bleibt mithilfe der Kletthalterung ordentlich in Position. Angesichts des Preiswerts und der langen Garantiezeit können wir BEX18-125 daher wärmstens empfehlen. Er eignet sich für diejenigen, die einen akkubetriebenen Exzenterschleifer wünschen, der ein tolles Resultat liefert. Und wer wünscht sich das nicht?